Florian Wöltering M.A.


 

  • Geb. 1979 in Herford.
  • 1999-2002 Ausbildung zum Kartograph beim Geologischen Dienst NRW Landesbetrieb Krefeld.
  • Seit 2002 selbstständiger Kartograph: http://www.map-o-graphix.de/
  • 2004 Abitur am Erzbischöflichen Friedrich-Spee-Kolleg, Neuss
  • 2006-2011 Studentische Hilfskraft am Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts- und Sozialgeschichte.
  • 2007 Praktikum bei der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte in Frankfurt/Main.
  • 2011 Magister Artium in den Fächern Wirtschaftsgeographie, Soziologie und Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der RWTH Aachen.
  • Seit April 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts- und Sozialgeschichte.

 

 


Forschung:

Veröffentlichungen und Vorträge:

  • Vortrag: The growing Importance of the intermodal Passenger Transport for the Car Rental Business in Germany since World War 2 (im Rahmen der T2M Conference 2012, Madrid, Spanien, 15.11.-18.11.2012)
  • Vortrag: The Logistic Challenge: Changing Patterns of Locations and Logistics in the Automotive Industry – the Case of the Daimler AG (im Rahmen der “Ninth Biennial Automotive History Conference: A World of Cars: Manufacturers, Drivers and the Impact of Globalization” veranstaltet von der  Society of Automotive Historians, Philadelphia, USA, 12.-14.04.2012)
  • Aufsatz, gemeinsam mit Christoph Rass: Migration und Sozialregion: Wanderungsbeziehungen zwischen europäischen und außereuropäischen Bergrevieren, in: Westermann, Angelika, Montanregion als Sozialregion. Zur gesellschaftlichen Dimension von “Region” in der Montanwirtschaft, Husum 2012, S. 59-89.
  • Aufsatz, gemeinsam mit Christoph Rass: Migrating entrepreneurs and the mobility of innovation. An evolutionary economics view of Aachen since 1790, in: Eck, Jean-Francois/Tilly, Pierre, Innovations et transferts de technologie en Europe du Nord-Ouest aux XIXe siècles, Brüssel 2011, 209-231.
  • Das Echo des Krieges. Bestandsaufnahme und Konzeptentwicklung zum Kriegstourismus im Grenzraum Deutschland-Benelux (in Vorbereitung).
  • gemeinsam mit Karola Fings und Peter M. Quadflieg (u.a.), Das Museum „Hürtgenwald 1944 und im Frieden“ in Hürtgenwald-Vossenack. Eine Bestandsaufnahme, Köln und Aachen 2010.
  • Beitrag “Tourismus”, in: Université du Luxembourg: GR-Atlas, Luxembourg 2010 [Link].
  • Beitrag gemeinsam mit Christoph Gellrich und Klaus Mackenbach “Informationsgrafik”, in: Kommission Aus- und Weiterbildung, Deutsche Gesellschaft für Kartographie e.V., Focus Kartographie. Grundlagen der Geodatenvisualisierung, Ausbildungsleitfaden Kartograph/Kartographin, 32004, S.1094-1111.

 


Lehrveranstaltungen:

Wintersemester 2012/2013:

  • Übung: Technologie- und Prozessinnovationen in der Logistik
  • Übung Unternehmensgeschichte: Die deutsche Verkehrswirtschaft seit dem Zweiten Weltkrieg
  • Seminar: Die Rolle der Bundesrepublik im wirtschaftlichen Integrationsprozess Europas (Assistenz)
  • Seminar: Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Chancen und Probleme moderner Industriegesellschaften (Assistenz)

Sommersemester 2012:

  • Übung zur Vorlesung: Wirtschaft, Gesellschaft und technologische Innovation in den USA im langen 20. Jahrhundert (Gruppe A)
  • Übung zur Vorlesung: Wirtschaft, Gesellschaft und technologische Innovation in den USA im langen 20. Jahrhundert (Gruppe B)
  • Seminar: Krisen und Krisenbewältigung in den USA (Assistenz)
  • Koordinator des Projekts “Modul Next Generation” im Rahmen des Exploratory Teaching Space: www.mobility-history.de

Wintersemester 2011/2012:

  • Übung zur Vorlesung: Deutsche Wirtschaft- und Gesellschaft 1914 bis 1945 (Gruppe A)
  • Übung zur Vorlesung: Deutsche Wirtschaft- und Gesellschaft 1914 bis 1945 (Gruppe B)
  • Seminar: Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Chancen und Probleme moderner Industriegesellschaften (Assistenz)
  • Koordinator des Projekts “Modul Next Generation” im Rahmen des Exploratory Teaching Space: www.mobility-history.de

Sommersemester 2011:

  • Übung zur Vorlesung “Ökonomisches Denken in historischer Perspektive”
  • Seminar: From industry to services? A comparative approach to structural change in the UK and Germany (Assistenz)

 


Kontakt:

Sprechstunde: Mittwoch 10:00-16:00 Uhr

Email: florian.woeltering@wiso.rwth-aachen.de

Telefon: +49(0)241/80-96315