Projekthaus TESYS

 

*** Technology-based Energy System Analysis (TESYS) ***

Im Zuge des Projekthauses TESYS (Technikbasierte Energiesystemanalyse) übernimmt das Lehr- und Forschungsgebiet Wirtschafts-, Sozial- und Technologiegeschichte die Bearbeitung eines Teilprojektes zum Thema der globalen Einflussfaktoren auf den Innovations- und Diffusionsprozesses von Technologien aus dem Bereich der Erneuerbaren Energien.

Im Fokus stehen hierbei die Interdependenzen von politischen, technologischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Variablen auf den Reifegrad einer neuen Technologie und deren spätere Marktdurchdringung. Hierzu wird dieser als STEPLE-Methodik bekannte Ansatz in einer langfristigen und ganzheitlichen empirischen Analyse am Fallbeispiel der Hydroturbine von Viktor Kaplan angewandt. Ziel der Forschungsarbeit ist es, allgemeine Trends und Gegentrend, sowie Treiber und ggf. hemmende Faktoren von Innovationsprozessen für den Bereich der regenerativen Energien zu identifizieren um Rückschlüsse auf die weitere Entwicklung im Zuge der Energiewende ziehen zu können.

 

Project

Working on this project: Sebastian Becker, M.Sc.

Start: 01/2015

Status: closing