Erneut Bestnoten aus der Wirtschaft für die RWTH Aachen

23.06.2014

Das am 23.6.2014 erschienene Hochschulranking der Wirtschaftswoche bescheinigt der RWTH erneut eine TOP-Reputation unter deutschen Unternehmen. Jährlich befragt die Wirtschaftswoche rund 500 Personalverantwortliche sowohl großer als auch mittelständischer deutscher Unternehmen, von welchen Universitäten die am besten ausgebildeten Absolventen kommen. Besonderes Augenmerk wird bei der Befragung auf die Praxisrelevanz gelegt.

 

Die Aachener Absolventen der Natur- sowie der Ingenieurwissenschaften werden von den Personalverantwortlichen als sehr gut beurteilt. Dies belegt, dass die RWTH nicht nur in der Forschung eine Spitzenposition einnimmt, sondern auch bei der Ausbildung zukünftiger Akademiker eine sehr gute Arbeit leistet und ihre Studierenden hervorragend auf den Berufseinstieg vorbereitet.

In der Elektrotechnik und in den Naturwissenschaften belegt die RWTH Aachen die Spitzenplätze unter den deutschen Universitäten. Hier erfüllen die ehemaligen Studierenden der Aachener Hochschule am häufigsten die Erwartungen der Industrie. Aber auch in der Informatik, dem Maschinenbau und dem Wirtschaftsingenieurwesen ist die Zufriedenheit mit den Aachener Ingenieuren hoch: Hier wird jeweils der zweite Platz erreicht.

Schon in den vergangenen Jahren hat die RWTH immer herausragende Bewertungen erhalten und belegte in allen fünf Bereichen stets Platzierungen in den Top3. Dies belegt das anhaltend hohe Niveau, das die Aachener Hochschule ihren Studierenden garantiert. Auch in Anbetracht steigender Studierendenzahlen wird eine exzellente Lehre weiterhin Garant dafür sein, Deutschland mit herausragenden Wissenschaftlern und Fachkräften versorgen zu können und den Studierenden eine hervorragende Ausbildung zu ermöglichen.