Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Christa Reicher

  Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Christa Reicher Urheberrecht: Peter Winandy

Dipl.-Ing. Christa Reicher ist seit Oktober 2018 Universitätsprofessorin für das Fach Städtebau und Entwerfen sowie Leiterin des Instituts für Städtebau und Europäische Urbanistik an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Qualifizierungsstrategien, der nachhaltigen Stadtentwicklung sowie in der Gestaltung von Quartieren, Städten, Regionen und Metropolen.

 
 

Geboren 1960 in Neuerburg.

Ausbildung

1979 bis 1987 Architekturstudium an der RWTH Aachen und ETH Zürich, Abschluss Diplom

Beruflicher Werdegang

1987 bis 1990 Mitarbeit in nationalen und internationalen Planungsbüros
1990 bis 1996 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Städtebau und Landesplanung, RWTH Aachen
1993 Gründung eines Planungsbüros mit Dipl.-Ing. Joachim Haase in Aachen – RHA reicher haase architekten + stadtplaner. RHA erhielt später den 1. Preis im internationalen Wettbewerb für den RWTHCampus Melaten und die anschließende Bauleitplanung und Gestaltungsplanung
1996 bis 1998 Lehraufträge – „Stadterneuerung“ an der RWTH, „Städtebauliches Entwerfen“ an der FH Frankfurt und FH Trier
1998 bis 2002 Professur für „Städtebau + Entwerfen“ an der Hochschule Bochum, Fachbereich Architektur
2002 bis 2018 Leiterin des Fachgebietes „Städtebau + Bauleitplanung“ an der TU Dortmund, Fakultät Raumplanung

Persönliches

Familie: verheiratet, zwei Söhne
Freizeit: Stadterkundung, Schwimmen, Garten

Städtebau ist nicht nur die Brücke zwischen den Disziplinen, sondern die Werkstatt zur Gestaltung einer sozialen und zukunftsfähigen Stadtgesellschaft.

Kurt Lewin