Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Kontakt

Name

Dr. Tristan Becker

Telephone

workPhone
+49 2418023835

E-Mail

Anbieter

Lehrstuhl für Operations Management

Unser Profil

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.01.2020 eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Themenfeld "Nachhaltige Wertschöpfungsnetzwerke". In einem jungen, hoch motivierten Team erwarten Sie spannende Tätigkeiten aus den Bereichen Forschung und Lehre u. a. im Rahmen von Industriekooperationen und internationalen Forschungskooperationen.

Das bieten wir:
- Mitarbeit in einem jungen, dynamischen Team
- Interdisziplinäre Kooperation im Rahmen von Forschungsprojekten an der Schnittstelle von Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften
- Einsatz von Methoden aus den Bereichen Operations Research, Mathematische Optimierung und Künstliche Intelligenz

Ihr Profil

- Ihr Studium (Master oder vergleichbar) der Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-) Informatik oder der (Wirtschafts-) Mathematik haben sie mit sehr gutem Erfolg absolviert.
- Im Rahmen Ihres Studiums haben Sie Kenntnisse in den Bereichen Produktion, Logistik und Supply Chain Management erlangt.
- Sie besitzen profunde Kenntnisse im Bereich Operations Research, sowohl in der Entwicklung mathematischer Modelle, als auch in der Lösung dieser mittels kommerzieller Software (Gurobi, CPLEX oder Xpress) und der Implementierung von Lösungsverfahren.
- Sie besitzen umfassende Kenntnisse in einer höheren Programmiersprache.
- Sie können sich für komplexe mathematische Zusammenhänge begeistern und Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten aus.
- Ein hohes Maß an Motivation und Leistungsbereitschaft zeichnet Ihre Arbeitsweise aus. Eigenständig arbeiten Sie ebenso gut wie im Team.
- Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse sowie ein sicheres Auftreten mit ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten runden ihr Profil ab.

Ihre Aufgaben

- Aktive Mitarbeit an einem Forschungsprojekt im Themenfeld der Gestaltung von nachhaltigen Wertschöpfungsnetzwerken
- Entwicklung und Implementierung von mathematischen Methoden zur präskriptiven Analyse komplexer globaler Wertschöpfungsnetzwerke
- Kommunikation der Ergebnisse auf internationalen Konferenzen
- Anfertigung wissenschaftlicher Publikationen für hochrangige Journals
- Unterstützung in der Lehre und bei der Betreuung von Abschlussarbeiten

Unser Angebot

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.
Die Stelle ist zum 01.01.2020 zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Verlängerung des Beschäftigungsverhältnisses ist möglich. Die Verlängerung um mindestens ein Jahr wird angestrebt. Die persönlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein. Eine Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.
Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.
Eine Promotionsmöglichkeit besteht.
Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.
Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.
Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.
Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.
Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www.rwth-aachen.de/dsgvo-information-bewerbung

Bewerbung
Nummer:28636
Frist:30.09.2019
Postalisch:Prof. Dr. Grit Walther
Lehrstuhl für Operations Management
RWTH Aachen
Kackertstraße 7
52072 Aachen
E-Mail:
Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Downloads

Weitere Informationen