Fachtagung "Hürtgenwald - Perspektiven der Erinnerung"

13.09.2014

(Vossenack/Hürtgenwald) Peter Quadflieg hält einen Vortrag mit dem Titel "'Windhunde' im Hürtgenwald (1945-2014). Der Hürtgenwald als 'Lieu de Mémoire' für einen Veteranenverband der Wehrmacht: Überformung, Auslassung und 'wildes Gedenken'" auf der Fachtagung "Hürtgenwald - Perspektiven der Erinnerung", organisiert durch die GIP e.V., den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e.V., die Landeszentrale für Politische Bildung, das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln und das LWSTG der RWTH Aachen u.a.