Bekanngabe der Auszeichnung von Peter M. Quadflieg

28.11.2012

(Eupen/Belgien) Das Parlament der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens gibt bekannt, dass Peter M. Quadflieg mit dem Preis des Parlaments 2012 ausgezeichnet wird. Damit würdigt das Parlament die Arbeit „Zwangssoldaten“ und „Ons Jongen“. Eupen-Malmedy und Luxemburg als Rekrutierungsgebiet der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, die 2008 in der Reihe Aachener Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte erschienen ist.