Professor Dr. Markus Ternes (Heisenberg-Professur)

  Professor Dr. Markus Ternes Urheberrecht: Peter Winandy

Dr. Markus Ternes ist seit März 2018 Heisenberg-Professor für das Fach Spin Engineering der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften der RWTH Aachen University. Er ist zugleich Mitarbeiter des Peter Grünberg Instituts am Forschungszentrum Jülich. Er beschäftigt sich insbesondere mit atomaren Magnetismus und der Dynamik vom quantenmechanischen Eigendrehimpuls, dem „Spin“.

 
 

Geboren 1972 in Duisburg, aufgewachsen in Stade.

Ausbildung

1994 bis 2001 Physikstudium an der Technischen Universität Berlin
2006 Promotion an der École polytechnique fédérale de Lausanne, Schweiz
2016 Habilitation an der Universität Konstanz, venia legendi für Experimentalphysik

Beruflicher Werdegang

1994 bis 1996 Entwicklungs- und Werkstudent bei Francotyp-Postalia, Birkenwerder

1997 bis 2001

Studentischer Tutor im physikalischen Projektlabor der Technischen Universität Berlin
2001 bis 2006 Forschungs- und Lehrassistent an der École polytechnique fédéral de Lausanne, Schweiz
2006 bis 2008 Postdoktorand bei IBM im Almaden Research Center, San Jose, CA, USA
2009 bis 2018 Gruppenleiter am Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart

Persönliches

Freizeit: Wandern, Kochen, Technikgeschichte

Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt.

Pippi Langstrumpf