Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Geraldine Zimmer-Bensch

  Univ.-Prof. Dr. rer. nat. Geraldine Zimmer-Bensch Urheberrecht: Peter Winandy

Dr. rer. nat. Geraldine Zimmer-Bensch ist seit April 2018 Universitätsprofessorin für das Fach Funktionale Epigenetik im Tiermodell der Fakultät für Mathematik, Informatik und Naturwissenschaft der RWTH Aachen. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der Aufklärung epigenetischer Mechanismen der Genregulation bei der Gehirnentwicklung und Funktion, mit dem Ziel, assoziierte Erkrankungen und deren Pathophysiologien besser zu verstehen.

 
 

Geboren 1978 in Gera.

Ausbildung

1997 bis 2002 Studium der Biologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2007 Promotion an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Beruflicher Werdegang

2007 bis 2008 Postdoc an der Federal University Rio de Janeiro, Brasilien
2008 bis 2011 Postdoc an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
2011 bis 2018 Nachwuchsgruppenleiterin am Universitätsklinikum Jena, Institut für Humangenetik

Persönliches

Familie: verheiratet, zwei Kinder
Freizeit: Familie, Reiten, Yoga

Es gibt keine Zufälle!